Sie sind hier:  Startseite Fußball 1. Mannschaft Aktuelles

Neue Artikel

TT ...just for fun...

VfL-Hymne auf CD

Cover

Partner

Banner
Banner
Aktuelles - Fußball - 1.Mannschaft
Nächste Niederlage Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Samstag, den 19. August 2017 um 09:47 Uhr

Unsere 1. Mannschaft verlor auch ihr 3. Spiel in der Kreisoberliga bei der SG Ulstertal mit 1:3 und findet sich am Tabellenende wieder. Der VfL geriet schon nach 3 Minuten in Rückstand, als die Gasgeber nach einem Ballverlust auf der linken Seite schnell umschalteten und im Strafraum freistehend zum Abschluss kamen. Die Gäste waren nicht geschockt und kamen in der 10. Minute zum Ausgleich als Can Kahraman einen an ihm verursachten Elfmeter verwandelte. Danach war der VfL spielbestimmend, geriet aber nach einem Ballverlust in der 35. Minute erneut in Rückstand. Kurz vor der Pause scheiterte Burak Ilgar freistehend. Ilgar war es auch, der nach der Pause mehrmals hätte ausgleichen oder den VfL sogar in Führung bringen können. Aber ihm klebte das Pech am Stiefel und er scheiterte immer wieder. In der 61. Minute dann der Knackpunkt, als Artur Peters wegen wiederholten Foulspiels die gelb-rote Karte erhielt. Die Gäste hatten danach auch noch einige gut Chancen, die aber nicht genutzt wurden. In der 75. Minute dann die endgültige Entscheidung, als Roman Bayerbach in Bedrängnis einen zu kurzen Rückpass zu Marcel Roßdeutscher spielte, der beim folgenden Lupfer keine Chance hatte. Danach fehlte den Gästen die Kraft um das Spiel,in Unterzahl zu drehen und so blieb es beim Sieg der Gastgeber, dessen zustande kommen sich der VfL selbst zuzuschreiben hatte.

 
Klatsche beim Topfavoriten Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 14. August 2017 um 09:03 Uhr

Unsere 1. Mannschaft verlor auch das 2. Spiel der Kreisoberliga bei Topfavorit FT Fulda mit 2:6 und steht zunächst am Tabellenende der neuen Klasse. Der VfL fand nicht ins Spiel und geriet schon nach 10 Minuten in Rückstand, als die VfL-Abwehr bei einem Freistoß nicht im Bilde war. Wenig später hatte Burak Ilgar die einzige VfL-Chance der 1. Halbzeit, doch er schoss nach einem schnellen Angriff über die linke Seite über das Tor. Danach waren die Gastgeber spielbestimmend und erhöhten durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause auf 3:0. In der 44. Minute war der starke Mittelstürmer der Gastgeber nach einer Ecke per Kopf zur Stelle, ehe er wenig später nach einem Fehlpass in der gegnerischen Hälfte alleine vor Keeper Marcel Roßdeutscher auftauchte und diesem keine Chance ließ. Nach der Pause war zunächst der VfL etwas besser und hatte in der 48. Minute durch Michi Mohler die bis dahin beste Chance, doch er schoss nach schöner Vorarbeit von David Knöll freistehend über das Tor. Nach 57 Minuten erhielt Nils Löffler nach einem groben Foul die gelb-rote Karte und schwächte das Team. Der VfL zeigte aber nun eine Trotzreaktion und kam innerhalb von wenigen Minuten zu 2 Toren. Nachdem David Knöll per Kopf am stark reagierenden Keeper gescheitert war, köpfte Jan Zengler den folgenden Eckball per Bogenlampe in die lange Ecke (61.). Als Michi Mohler 5 Minuten später aus 20 Metern zum Anschluss traf, keimte wieder Hoffnung im Gästelager auf. Doch die abgezockten Gastgeber beruhigten das Spiel, ließen nichts mehr zu und nutzen in der Schlussviertelstunde individuelle Fehler der Gäste noch zu 3 Toren (75., 79, und 83. Minute). So kam es zu einer deutlichen Niederlage und man muss konstatieren, dass der VfL in der neuen Klasse noch nicht richtig angekommen ist.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 19. August 2017 um 09:33 Uhr
 
Erovic fliegt bei Auftaktniederlage Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Dienstag, den 08. August 2017 um 04:19 Uhr

Unsere 1. Mannschaft verlor das Auftaktspiel in der Kreisoberliga gegen Hofbieber mit 1:2 und setzte so den Start in die neue Saison in den Sand. In der 1. Halbzeit war der VfL spielbestimmend, nutzte aber seine Chancen nicht und so führte man nur 1:0 durch einen Freistoßtreffer von Gökhan Yüksel in der 30. Minute. Die beste Chance hatte kurz danach Can Kahraman, dessen Heber kurz nach der Führung knapp am Tor vorbei ging. 10 Minuten nach der Pause kamen die Gäste zum Ausgleich, als die VfL-Abwehr nicht klären konnte und Keeper Mahsuni Algac einen Foulelfmeter verursachte, der sicher verwandelt wurde. Hofbieber war nun spielbestimmend und nutzte in der 73. Minute einen Stellungsfehler zur Führung. Der VfL antwortete mit wütenden Angriffen, war aber nur noch zweimal bei Eckbällen gefährlich. Kurz vor Schluss flog auch noch Coach Denis Erovic mit rot vom Platz, nach dem er seinen Gegenspieler nach einem Foul beleidigt hatte. So blieb es beim aufgrund der 2. Halbzeit nicht unverdienten Gästesieg.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. August 2017 um 08:42 Uhr
 
Derbysieg zum Abschluss Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Sonntag, den 21. Mai 2017 um 09:21 Uhr

Unsere 1. Mannschaft gewann ihr letztes Saisonspiel im Derby gegen die FSG Vogelsberg mit 5:2 und rundete damit die Meistersaison ab. Der VfL ging in der 18. Minute in Führung, als Cem Güvenc nach schöner Vorarbeit von Artur Peters traf. Die Gäste glichen im Gegenzug aus, aber 5 Minuten später verwandelte Can Kahraman einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter zur erneuten Führung. Den Ausgleich der Gäste in der 37. Minute beantwortete der VfL 5 Minuten später. Berhan Karakas zirkelte einen Freistoß an die Latte und Emre Ertence nutzte den Abpraller per Kopf zur Pausenführung. Diese baute Berhan Karakas 5 Minuten nach der Pause aus, als er einen Traumpass des eingewechselten Burak Ilgar verwandelte. Der Rest war Schaulaufen, die Gäste hatten kaum noch eine Chance, der VfL spielte souverän und traf in der 80. Minute zum Endstand. Wieder führte eine Kombination zwischen Burak Ilgar und Berhan Karakas zum Erfolg. Die letzte Chance hatte der eingewechselte Fatih Karabudak, der aber nur den Pfosten traf. So beendete der VfL eine perfekte Saison standesgemäß und feierte die Meisterschaft ausgelassen bis in die Nacht.

 

 
Durchmarsch ist perfekt Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 08. Mai 2017 um 09:15 Uhr

Unsere 1. Mannschaft gewann das Spiel in Hauswurz mit 4:1 und sicherte sich 3 Spieltage vor Schluss die Meisterschaft in der A-Liga Fulda/Lauterbach und steigt in die Kreisoberliga auf. Der VfL war von Beginn an konzentriert und ging in der 18. Minute in Führung, als Kapitän Jan Zengler einen Freistoß von Can Kahraman einköpfte. Danach hatten die Gäste weitere Chancen, doch Nils Löffler traf per Kopf die Latte, ein Schuss von Jan Zengler wurde auf der Linie geklärt und bei Schüssen von Nils Löffler und Murat Demir war der Keeper zur Stelle. So ging es "nur" mit der knappen Führung in die Pause. Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber den Druck, konnten sich aber keine Torchancen erspielen. In der 60. Minute dann ein Schock, als Keeper Mahsuni Algac mit einem Stürmer zusammenprallte, minutenlang behandelt werden musste, aber doch nicht weiter machen konnte. Für ihn ging Dima Essert ins Tor, der mit dem Ausgleich in der 77. Minute gleich kalt erwischt wurde. Die Gäste zeigten nun eine gute Reaktion und gingen nur 3 Minuten später wieder in Führung. Der eingewechselte Cem Güvenc flankte von rechts, Michi Mohler verlängerte per Kopf und David Knöll war am langen Pfosten zur Stelle und nickte ein. Die Gastgeber versuchten nun mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, doch die VfL-Abwehr ließ nichts mehr zu. In der Nachspielzeit gab es noch 2 Tore zu bejubeln. Zunächst hatte sich David Knöll auf links durchgesetzt, seine Hereingabe verlängerte Can Kahraman zu Cem Güvenc, der aus kurzer Entfernung einschoss. Den Schlusspunkt setzte Can Kahraman, der einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter im Nachschuss verwandelte. Der Rest war nur noch Jubel und die VfLer feierten Meisterschaft und Aufstieg.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. August 2017 um 04:09 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 57