Sie sind hier:  Startseite Fußball 1. Mannschaft Aktuelles

LA-Turnier 2016

Neue Artikel

TT ...just for fun...

VfL-Hymne auf CD

Cover

Partner

Banner
Banner
Aktuelles - Fußball - 1.Mannschaft
Derbysieg zum Abschluss Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Sonntag, den 21. Mai 2017 um 09:21 Uhr

Unsere 1. Mannschaft gewann ihr letztes Saisonspiel im Derby gegen die FSG Vogelsberg mit 5:2 und rundete damit die Meistersaison ab. Der VfL ging in der 18. Minute in Führung, als Cem Güvenc nach schöner Vorarbeit von Artur Peters traf. Die Gäste glichen im Gegenzug aus, aber 5 Minuten später verwandelte Can Kahraman einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter zur erneuten Führung. Den Ausgleich der Gäste in der 37. Minute beantwortete der VfL 5 Minuten später. Berhan Karakas zirkelte einen Freistoß an die Latte und Emre Ertence nutzte den Abpraller per Kopf zur Pausenführung. Diese baute Berhan Karakas 5 Minuten nach der Pause aus, als er einen Traumpass des eingewechselten Burak Ilgar verwandelte. Der Rest war Schaulaufen, die Gäste hatten kaum noch eine Chance, der VfL spielte souverän und traf in der 80. Minute zum Endstand. Wieder führte eine Kombination zwischen Burak Ilgar und Berhan Karakas zum Erfolg. Die letzte Chance hatte der eingewechselte Fatih Karabudak, der aber nur den Pfosten traf. So beendete der VfL eine perfekte Saison standesgemäß und feierte die Meisterschaft ausgelassen bis in die Nacht.

 

 
Durchmarsch ist perfekt Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 08. Mai 2017 um 09:15 Uhr
Unsere 1. Mannschaft gewann das Spiel in Hauswurz mit 4:1 und sicherte sich 3 Spieltage vor Schluss die Meisterschaft in der A-Liga Fulda/Lauterbach und steigt in die Kreisoberliga auf. Der VfL war von Beginn an konzentriert und ging in der 18. Minute in Führung, als Kapitän Jan Zengler einen Freistoß von Can Kahraman einköpfte. Danach hatten die Gäste weitere Chancen, doch Nils Löffler traf per Kopf die Latte, ein Schuss von Jan Zengler wurde auf der Linie geklärt und bei Schüssen von Nils Löffler und Murat Demir war der Keeper zur Stelle. So ging es "nur" mit der knappen Führung in die Pause. Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber den Druck, konnten sich aber keine Torchancen erspielen. In der 60. Minute dann ein Schock, als Keeper Mahsuni Algac mit einem Stürmer zusammenprallte, minutenlang behandelt werden musste, aber doch nicht weiter machen konnte. Für ihn ging Dima Essert ins Tor, der mit dem Ausgleich in der 77. Minute gleich kalt erwischt wurde. Die Gäste zeigten nun eine gute Reaktion und gingen nur 3 Minuten später wieder in Führung. Der eingewechselte Cem Güvenc flankte von rechts, Michi Mohler verlängerte per Kopf und David Knöll war am langen Pfosten zur Stelle und nickte ein. Die Gastgeber versuchten nun mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, doch die VfL-Abwehr ließ nichts mehr zu. In der Nachspielzeit gab es noch 2 Tore zu bejubeln. Zunächst hatte sich David Knöll auf links durchgesetzt, seine Hereingabe verlängerte Can Kahraman zu Cem Güvenc, der aus kurzer Entfernung einschoss. Den Schlusspunkt setzte Can Kahraman, der einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter im Nachschuss verwandelte. Der Rest war nur noch Jubel und die VfLer feierten Meisterschaft und Aufstieg.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 10. Mai 2017 um 13:52 Uhr
 
Niederlage im Spitzenspiel Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 01. Mai 2017 um 08:25 Uhr

 

Unsere 1. Mannschaft verlor das Spitzenspiel gegen Lehnerz III mit 1:2 und braucht weiterhin noch 3 Punkte um Meisterschaft und Aufstieg perfekt zu machen. Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen in der 14. Minute durch einen unhaltbaren 25 m Schuss in den Winkel in Führung. Der VfL hatte aber die passende Antwort parat, denn vom Anstoß weg schickte Denis Erovic den schnellen Burak Ilgar, der den Ball über den heraus stürzenden Gästekeeper in Tor lupfte. Danach hatten die Gäste wieder alles im Griff, versäumten es aber Tor zu erzielen, was die VfL-Abwehr um Keeper Mahsuni Algac und Abwehrchef Nils Löffler zu verhindern wusste. Nach der Pause zunächst das gleiche Bild: überlegene Gäste, die aus dieser Überlegenheit nichts machten. Dann überschlugen sich die Ereignisse: zunächst gab es in der 69. Minute nach einem Foul an Denis Erovic einen Foulelfmeter, mit dem Can Kahraman am Keeper scheiterte, dann setzte Gökhan Yüksel einen Freistoß an die Latte (70.) und eine weitere Minute später wurde Denis Erovic nach einer Aktion an der Mittellinie mit rot vom Platz gestellt, eine für alle Beteiligten zu harte Entscheidung. In Überzahl erhöhten die Gäste den Druck und kamen schließlich in der 83. Minute zum Siegtreffer, als die VfL-Abwehr nach mehren Eckbällen den Ball nicht klären konnte und ein Gästespieler freistehend abstaubte. Die Gäste hätten in der Schlussminute noch erhöhen können aber Mahsuni Algac konnte parieren. Auch die gelb-rote Karte wenig später gegen Burak Ilgar änderte nicht mehr, den dann war Schluss und die Gäste freuten sich über einen verdienten Sieg und der VfL musste die Meisterparty verschieben.

 

 
Wichtiger Sieg in Sickels Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Dienstag, den 25. April 2017 um 17:39 Uhr

Unsere 1. Mannschaft gewann das Spiel beim Tabellendritten Sickels mit 3:0 und kann nun mit einem Sieg gegen den schärfsten Verfolger Lehnerz III Meisterschaft und Aufstieg vorzeitig klar machen. Der VfL ging in der 18. Minute in Führung, als sich Denis Erovic über links durchgesetzt hatte und Can Kahraman den Ball ins leere Tor drückte. Kurz darauf lag der Ball im VfL-Tor doch der Torjäger der Gastgeber hatte die Hand zu Hilfe genommen und sah gelb. Das 2:0 erzielte Denis Erovic in der 27. Minute als er am langen Pfosten eine Ecke vor Berhan Karakas über die Linie drückte. Kurz vor der Pause sogar das 3:0 duch den Coach, der nach einem weiten Ball Gegenspieler und Keeper schlecht aussehen ließ und einschob. Kurz danach verletzte sich Can Kahraman nach einem Foul und wurde durch Gökhan Yüksel ersetzt. Nach dem Wechsel gab es zunächst einen Lattenschuss dee Gastgeber, ehe Keeper Marcel "Rossi" Roßdeutscher einen Freistoß mit einer Glanzparade entschärfte. Der Gästekeeper war auch durch einen von Michi Mohler verursachten Foulelfmeter nicht zu bezwingen, den er in der 60. Minute prächtig hielt. Als dann auch noch Jan Zengler verletzt raus musste, bangte der Gästeanhang kurz um den Sieg, aber die VfL-Abwehr um Rossi und den starken Nils Löffer ließ außer einer Dreifachchance, bei der die Gastgeber nacheinander Rossi und mehrere Abwehrspieler anschossen, nichts mehr zu. Der VfL setzte nun auch wieder Nadelstiche nach Vorne, hatte Pech mit einem Lattenschuss und brachte den verdienten Sieg souverän über die Zeit.

 
Unglückliche Niederlage in Pfordt Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Dienstag, den 18. April 2017 um 11:12 Uhr

Unsere 1. Mannschaft verlor das Nachholspiel in Pfordt mit 1:2 und hat in der Tabelle weiterhin 11 Punkte Vorsprung auf Lehnerz III. Das Spiel begann mit einem frühen Tor der Gastgeber, die bereits in der 6. Minute durch einen 25 m Schuss, der den weit vor seinem Tor stehenden Marcel Roßdeutscher überraschte,  trafen. Der VfL hatte danach die Spielkontrolle mit viel Ballbesitz, konnte sich aber kaum Torchancen erspielen. Nach dem Wechsel erhöhten die Gäste das Tempo, dennoch dauerte es bis zur 67. Minute, ehe der Ausgleich fiel. Can Kahraman hatte sich auf rechts durchgesetzt und seinen Rückpass verwertete Berhan Karakas aus 14 m. Wenig später krachte ein 18 m Schuss von Jan Zengler an den Pfosten. Der VfL versuchte nun alles, um das Spiel zu gewinnen. Bis in die Schlussphase gab es aber keine klaren Torchancen mehr und als sich alle mit dem Remis abgefunden hatten, gab es kurz vor Schluss einen Freistoß für die Gastgeber, der von der Mauer unhaltbar abgefälscht zum glücklichen Siegtreffer genutzt wurde.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 56