Sie sind hier:  Startseite Fußball 1. Mannschaft Aktuelles

LA-Turnier 2017

Neue Artikel

TT ...just for fun...

VfL-Hymne auf CD

Cover

Partner

Banner
Banner
Aktuelles - Fußball - 1.Mannschaft
Klarer Sieg im Spitzenspiel Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 07. November 2016 um 15:50 Uhr

Die 1. Mannschaft des VfL gewann das Spitzenspiel gegen den seitherigen Tabellenzweiten Bimbach mit 5:2 und bleibt Tabellenführer mit 10 Punkten Vorsprung vor dem neuen zweiten Sickels. Der VfL schnürte die Gäste von Beginn an ein und kam schon sehr früh zu guten Torchancen, ehe David Knöll in der 13. Minute die Führung erzielte. Eine Ecke von Can Kahraman verlängerte Nils Löffler per Kopf und Knöll war am langen Pfosten zur Stelle. Der VfL machte weiter Druck, die Gäste hatten bis zur 30. Minute nur eine gute Möglichkeit, die Marcel Roßdeutscher vereitelte. In der 31. Minute erhöhte David Knöll auf 2:0, als er eine Flanke von Coach Denis Erovic über die Linie drückte. Kurz vor der Pause erzielte Burak Ilgar nach Pass von Can Kahraman das 3:0, als er 2 Gegenspielern weglief und auch noch den Gästekeeper umspielte. Nach dem Wechsel wurde Bimbach stärker und kam in der 56. Minute nach einem Freistoß zum 1:3, was der VfL aber wenig später mit dem 4:1 beantwortete. Nach Foul an Burak Ilgar gab es einen Freistoß aus 17 m, den Denis Erovic unter die Latte knallte. Als Bimbach in der 75,. Minute durch einen Sonntagsschuss zum 2:4 kam, wackelte der VfL kurz, hatte aber in der Schlussphase wieder alles im Griff. Wurde Jan Zengler kurz vor Schluss ein Treffer zu Unrecht wegen Abseits zurückgepfiffen, so gelang Cem Güvenc mit dem Schlusspfiff nach Zuspiel von Emre Ertence der 5:2 Endstand. Er setzte den Schlusspunkt unter eine bärenstarke Leistung mit einem hochverdienten Sieg.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 07. November 2016 um 18:45 Uhr
 
Blamable Derbyniederlage Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Dienstag, den 01. November 2016 um 19:08 Uhr

Unsere 1. Mannschaft verlor das Derby gegen den Tabellenvorletzen SG Lautertal mit 0:1, bleibt aber trotzdem mit 8 Punkten Vorsprung vor dem nächsten Gegner Bimbach an der Tabellenspitze. Der VflLhatte den Gegner offensichtlich unterschätzt und kam erst gegen Ende der 1. Halbzeit zu 2 guten Torchancen durch Jan Zengler, der knapp vorbeischoss und Michi Mohler, dessen Schuss der Gästekeeper in der 44. Minute an die Latte lenkte. Nach der Pause forcierte der VfL zunächst das Tempo und hatte 2 Großchancen durch Cem Güvenc, der knapp vorbeischoss und Coach Denis Erovic, der in der 59. Minute den Pfosten traf. Wenig später (63.) musste Timo Neuner mit gelb-rot vom Platz, als er den durchgebrochenen Maxi Caspar foulte. Maxi Caspar war es auch, der 3 Minuten später mit einem Alleingang für das entscheidende Tor sorgte. Michi Mohler hatte nur  2 Minuten später erneut Pech mit einem Lattenschuss, aber dies war auch die einzige echte Chance für enttäuschende VfLer, die zwar unentwegt das Gästetor berannten, aber keine Chancen mehr kreierten. Die tapfer kämpfenden Gäste hatten ihrerseits noch 2 gute Chancen, die Partie vorzeitig zu entscheiden, da dies nicht gelang mussten sie bis zum Schluss um den verdienten Sieg zittern.

 
Sieg im Spitzenspiel Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 24. Oktober 2016 um 14:14 Uhr

Die 1. Mannschaft des VfL gewann das Spitzenspiel beim bisherigen Verfolger Lehnerz III mit 4:0 und ist nach Abschluss der Vorrunde Tabellenführer der A-Liga mit 9 Punkten Vorsprung auf Bimbach. In der 1. Halbzeit war der VfL zunächst spielbestimmend, brachte aber nichts Zählbares zustande. Nach 25 Minuten kamen die Gastgeber besser ins Spiel und brachten die VfL-Abwehr mehrmals in Verlegenheit Aber ein gut aufgelegter Keeper Marcel Roßdeutscher und der Pfosten verhinderten einen Gegentreffer. Die 2. Halbzeit begann mit einem Blitzstart des VfL. Vom Anstoß weg lief ein schneller Angriff über die linke Seite. Über die Stationen Timo Neuner, Can Kahraman und Denis Erovic kam der Ball zu Cem Güvenc, der nach 48 Sekunden den Führungstreffer erzielte. Nur 6 Minuten später erkämpfte sich Can Kahraman 20 m vor dem gegnerischen Tor den Ball, spielte einen Gegenspieler aus und traf aus 16 m zum 2:0. Die Gastgeber warfen nun alles nach vorne hatten aber nur in der 58. Minute eine Doppelchance, als zunächst Marcel Roßdeutscher parierte und anschließend ein Kopfball an die Latte prallte. In der 73. Minute fiel schließlich die Entscheidung als Cem Güvenc einen Konter über Denis Erovic und Can Kahraman zum 3:0 verwandelte. 10 Minuten später traf Burak Ilgar nach Doppelpass mit Denis Erovic zum 4:0 Endstand und der VfL freute sich über einen in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 09:18 Uhr
 
1. Saisonniederlage Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 17. Oktober 2016 um 17:32 Uhr
Die 1. Mannschaft des VfL verlor ihr Heimspiel gegen Sickels mit 1:2 und musste die 1. Niederlage in dieser Saison hinnehmen, bleibt aber trotzdem mit 9 Punkten Vorsprung Tabellenführer. Der VfL hatte vom Anpfiff weg eine gute Chance durch David Knöll, der aber den Ball nicht richtig traf. Danach war es ein kampfbetontes Spiel mit wenig Chancen auf beiden Seiten. In der 20. Minute verletzte sich Keeper Marcel Roßdeutscher, der von seinem Gegenspieler angegangen wurde und gegen den Pfosten prallte. Er hielt bis zur Pause durch, musste dann aber durch Maxi Helfenbein ersetzt werden. Die beste Chance vor der Pause vergab Burak Ilgar aus spitzem Winkel in der 40. Minute. Nach dem Wechsel ging der VfL zunächst in Führung, als Jan Zengler in der 51. Minute eine Flanke von Can Kahraman einköpfte. Die Gäste drehten dann die Partie in 12 Minuten, glichen zunächst in der 54. Minute aus, um dann in der 63. Minute einen Ballverlust im Mittelfeld durch schnelles Umschaltspiel zum Führungstreffer zu nutzen. Der VfL berannte nun das Gästetor bis zum Schluss, konnte aber nicht mehr ausgleichen, da die Gäste die knappe Führung mit Glück und Geschick über die Zeit retteten.
 
Sieg in Kleinlüder Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 10. Oktober 2016 um 14:40 Uhr
Die 1. Mannschaft des VfL gewann das schwere Auswärtsspiel in Kleinlüder mit 3:1 und führt nun mit 9 Punkten Vorsprung die Tabelle an. Der VfL begann hoch konzentriert und hatte in der Anfangsphase 2 gute Möglichkeiten durch Denis Erovic, der aber den Ball nicht richtig traf oder vorbei schoss. Danach verflachte die Partie und die Gastgeber kamen aus dem Nichts in der 42. Minute zum Führungstreffer. Kurz vor der Pause hatte Burak Ilgar Pech mit einem Pfostenschuss und so ging es mit einem Rückstand in die Pause. Nach dem Wechsel hatte der VfL Glück, das die Gastgeber freistehend aus kurzer Entfernung am Tor vorbei schossen. In der 60. Minute dann der Ausgleich, als Cem Güvenc im Anschluss an eine Ecke von Can Kahraman mit einem abgefälschten Schuss traf. Kurz darauf wurde David Knöll eingewechselt, der die Gäste in der 68. Minute nach Vorlage von Berhan Karakas in Führung brachte. Danach hatten die Gäste alles im Griff und kamen in der 83. Minute durch einen Freistoß von Coach Denis Erovic zum verdienten 3:1 Endstand.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Oktober 2016 um 14:51 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 59