Sie sind hier:  Startseite Fußball 1. Mannschaft Aktuelles

LA-Turnier 2019

Neue Artikel

TT ...just for fun...

VfL-Hymne auf CD

Cover

Partner

Banner
Banner
Aktuelles - Fußball - 1.Mannschaft
Pokalaus gegen Engelrod Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Donnerstag, den 15. Juli 2010 um 15:12 Uhr

Unsere 1. Mannschaft verlor ihr Pokalspiel gegen den TV Engelrod mit 2:5 und schied aus dem Wettbewerb aus. Das Spiel begannn mit Torszenen auf beiden Seiten, die Gäste nutzten allerdings die 1. Chance in der 7. Minute zur Führung. Der VfL antwortete mit wütenden Gegenangriffen und hatte einige Chancen zum Ausgleich, vergab diese aber knapp durch Johannes Umerov und einen Kopfball von Igor Schmidt. Die Gäste hingegen nutzten abgezockt einen Abspielfehler der Vierekette des VfL in der 33. Minute zum 0:2. Der VfL verzagte aber nicht und war nach dem Anschlußtreffer in der 42. Minute wieder im Spiel. Arthur Peters hatte sich den Ball im Mittelfeld erkämpft und nach einem Solo Markus Schäfer aufgelegt, der vollendete. In der 2. Halbzeit wogte das Geschehen hin und her und ab der 75. Minute überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst erzielte Niko Reith durch einen schnell ausgeführten Freistoß den Ausgleich (75.), aber die Gäste schlugen umgehend durch ihren Mannschaftskapitän zurück, der in der 76. Minute die rechte Abwehrseite des VfL schlecht aussehen ließ und Engelrod wieder in Führung brachte. Der VfL antwortete mit einem Freistoß von Niko Reith an die Latte (78.), ehe die Gäste 2 Konter zum 5:2 Endstand nutzten (80. und 82.). Die Gäste gewannen das Spiel weil sie clever ihre Chancen nach VfL Fehlern nutzten, allerdings fiel der Sieg viel zu hoch aus.

 
Sieg gegen Mackenzell Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Freitag, den 09. Juli 2010 um 15:26 Uhr
Unsere 1. Mannschaft gewann ihr 1. Kreispokalspiel gegen den Kreisoberligisten TSG Mackenzell mit 4:1 und kam souverän eine Runde weiter. Nach ausgeglichenem Spiel ohne große Torchancen beiderseits gelang Berhan Karakas in der 25. Minute der Führungstreffer, als er einen Eckball von Niko Reith über die Linie drückte. Der VfL, obwohl ebenso wie die Gäste ersatzgeschwächt, kontrollierte nun das Spiel, verwertete aber zunächst seine Chancen nicht. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild und in der 55. Minute fiel endlich das 2:0, als Michael Mohler nach schöner Flanke von Igor Schmidt seinen Gegenspieler ausspielte und in die lange Ecke traf. Die Gäste erhöhten nun den Druck und ermöglichten dem VfL einige Konterchancen, die aber ungenutzt blieben. Die Gäste kamen ebenfalls zu Chancen, schossen aber meist drüber oder vorbei, so dass Dirk Lünzer, der den erkrankten Jan Henrik van der Moolen im Tor vertrat, nicht eingreifen musste. In der 70. Minute war er aber beim Anschlusstreffer der Gäste machtlos. Der VfL war aber nicht geschockt und erhöhte in der 74. Minute durch Emre Ertence nach schöner Vorarbeit von Johannes Umerov auf 3:1, ehe der unermüdliche Ersatzkapitän Umerov in der 78. Minute per Kopf nach Eckball von Cengiz Kahraman den verdienten 4:1 Endstand erzielte.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 15. Juli 2010 um 15:12 Uhr
 
Aufstieg verpasst Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Mittwoch, den 09. Juni 2010 um 15:19 Uhr
Unsere 1. Mannschaft verlor das entscheidende Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisoberliga mit 0:1 gegen die SG Dietershausen und spielt in der nächsten Saison weiter in der A-Liga. Der VfL legte gut los und kam schon in der Anfangsphase zu guten Möglichkeiten, die aber durch Markus Schäfer, Niko Reith und Gökhan Yüksel, der einen Freistoß knapp vorbeischoss, vergeben wurden. Die Gäste nutzten in der 17. Minute eine Unachtsamkeit in der VfL-Abwehr im Nachschuss zum Führungstreffer und verstärkten fortan die Defensive. Der VfL war zunächst geschockt, fing sich aber nach 10 Minuten und berannte unaufhörlich das Gästetor. Niklas Möller und Tim Greb hatten jeweils eine Nachschusschance nach Freistößen von Gökhan Yüksel, schossen aber drüber oder scheiterten am Gästekeeper. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Die Gastgeber versuchten alles, um zunächst den Ausgleich zu erzielen, hatten aber kein Glück, so als ein Nachschuss von Niko Reith vor der Torlinie geklärt wurde. Mit zunehmender Spieldauer hatte man immer mehr das Gefühl, das kein Tor mehr fällt, erst recht nach der gelb-roten Karte gegen Tim Greb in der 75. Minute. Die Gastgeber bäumten sich trotz Unterzahl nochmals auf und warfen alles nach vorne, aber mehr als ein Lattenschuss von Niko Reith in der 85. Minute sprang nicht dabei heraus. So blieb es beim glückliche Gästesieg, die den Klassenerhalt frenetisch feierten, während die VfL Spieler enttäuscht zu Boden sanken.
 
Nach Unentschieden weiter alles drin Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Samstag, den 05. Juni 2010 um 15:04 Uhr

Unsere 1. Mannschaft erreichte im 1. Relegationsspiel beim SV Heenes ein 1:1 und kann mit einem Sieg gegen Dietershausen am Dienstag alles klar machen und aufsteigen. Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz benötigten die Gäste etwa 20 Minuten Anlaufzeit um ins Spiel zu finden. Marcel Roßdeutscher mußte in dieser Zeit bereits zweimal eingreifen, um einen Rückstand zu verhindern. Dann waren die Gäste spielbestimmend und erspielten sich einige Halbchancen, die aber nicht vernünftig zu Ende gespielt wurden.  In der 40. Minute verlor Arthur Peters in der Vorwärtsbewegung den Ball, die Gastgeber schalteten schnell um und Christian Heide verursachte einen Elfmeter.  Dieser wurde von den Gastgebern zur Führung genutzt. In der 2. Halbzeit nahmen die Gäste sofort das Heft wieder in die Hand. Es dauerte allerdings bis zur 58. Minute ehe Gökhan Yüksel mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 18 m zum umjubelten Ausgleich traf. Wenig später wurde Markus Schäfer im Strafraum zu Fall gebracht. Die Folge waren die rote Karte für den Spielertrainer derGastgeber und Foulelfmeter, mit dem Trainer Niko Reith allerdings am Keeper scheiterte. Die Folge waren wütende Angriffe der Gäste, die unbedingt gewinnen wollten. Es wurden auch einige Chancen erspielt, aber ein guter Keeper und mangelnde Chancenverwertung im Verbund mit Eigensinn verhinderten weitere Treffer. So blieb es beim 1:1, das dem VfL alle Chancen lässt, um aufzusteigen.

Der Ausgleich per Freistoß-Traumtor von Gökhan Yüksel
{flowplayer}images/stories/Videos/goekhan_freistoss_heenes.mp4{/flowplayer}
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. Juni 2010 um 11:38 Uhr
 
VfL erreicht nach Derbysieg die Relegation Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 31. Mai 2010 um 15:04 Uhr
Unsere 1. Mannschaft gewann das Derby gegen die 3er FSG Maar/Heblos/Wallenrod hochverdient mit 2:0 und erreichte auf den letzten Drücker die Aufstiegsrelegation zur Kreisoberliga Mitte. Nach einer hochkonzentrieten Vorbereitung übernahm der VfL sofort das Kommando und ging bereits in der 8. Minute durch Gökhan Yüksel nach schönem Pass von Timo Neuner in Führung. Die Gastgeber setzten sofort nach und hatten mehrere Chancen das Ergebnis zu erhöhen. So scheiterte Trainer Niko Reith 2 mal mit Freistößen am hervorragend reagierenden Gästekeeper, traf Johannes Umerov kurz vor der Torlinie den Ball nicht richtig und Markus Schäfer scheiterte am Gästekeeper. Die Gäste waren zwar bemüht, nach vorne zu spielen, aber die hervorragend stehende VfL Viererkette ließ nicht viel zu. In der 2. Halbzeit zunächst das gleiche Bild und in der 54. Minute war es Markus Schäfer, der nach einem weiten Ball von Tim Greb einen Stellungsfehler der FSG zum vielumjubelten 2:0  ausnutzte. In der Folgezeit erhöhten die Gäste den Druck, denn sie brauchten unbedingt ein Tor um selbst in die Relegation zu kommen. Der VfL lauerte auf Konter und war immer gefährlich. So traf Niko Reith mit 2 Freistößen Latte und Pfosten. Der 2 Tore Vorsprung geriet nur zweimal in Gefahr, als die Gäste nach einer Aktion von Timo Neuner vergeblich Elfmeter forderten und ein Kopfball knapp am langen Pfosten vorbei ging. Ansonsten hatte der VfL alles im Griff und hätte in der Schlußphase sogar noch höher gewinnen können, als Johannes Umerov in der 88. Minute nach einer Flanke von Metin Domac freistehend über das Tor schoss. So blieb es beim verdienten 2:0 und der Rest war Jubel und Feiern.

Neu: Bilder vom Spiel...

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 01. Juni 2010 um 11:54 Uhr
 
<< Start < Zurück 51 52 53 54 55 56 57 58 59 Weiter > Ende >>

Seite 51 von 59