Sie sind hier:  Startseite Fußball 1. Mannschaft Aktuelles

LA-Turnier 2019

Neue Artikel

TT ...just for fun...

VfL-Hymne auf CD

Cover

Partner

Banner
Banner
Aktuelles - Fußball - 1.Mannschaft
Pflichtsieg gegen Frischauf Fulda Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 03. Mai 2010 um 18:18 Uhr
Unsere 1. Mannschaft gewann gegen die abstiegsbedrohten Fuldaer 4:1 (1:0) und bleibt auf Platz 3 in der Tabelle. In der Anfangsphase spielte VfL konsequent nach Vorne und so fiel in der 13. Minute folgerichtig das 1:0. Arthur Peters und Gökhan Yüksel trugen einen schnellen Angriff über die linke Seite vor und Gökhan Yüksel erzielte aus 13m das 1:0. Danach ruhten sich die Gastgeber auf dem Vorsprung aus, aber die harmlosen Gäste taten auch nicht viel für das Spiel, so dass es bis zur Halbzeit ein lahmer Kick war. In der 2. Halbzeit wurde es besser und Markus Schäfer hatte schon nach 3 Minuten Pech mit einem Lattenschuss, ehe er nach einem Abwehrschnitzer der Gäste in der 54. Minute den Torhüter umkurvte und Sven Wendorff das 2:0 auflegte. Dieser erzielte 10 MInuten später nach einer Flanke von Niko Reith per Kopf das 3:0. Nachdem das Maarer Ergebnis bekannt wurde, versuchten die Gastgeber weitere Tore zu erzielen, aber Sven Wendorff hatte zweimal Pech als jeweils kurz vor der Linie geklärt wurde. Einen an Markus Schäfer verschuldeten Foulelfmeter verwandelte Niko Reith in der 80. Minute zum 4:0 ehe den Gästen in der 85. Minute der Ehrentreffer gelang.
 
Kantersieg gegen Grebenhain II Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 26. April 2010 um 17:56 Uhr

Unsere 1. Mannschaft gewann gegen die Verbandsligareserve des TSV Grebenhain mit 9:0 (2:0) und rückte auf den 3. Tabellenplatz vor. In der 1. Halbzeit waren die Gastgeber zwar schon überlegen, erzielten aber nur 2 Tore durch Johannes Umerov (15.) und Metin Domac (18.). Danach gab es bis zur Halbzeit Sommerfußball mit wenig Zug zum Tor zu sehen. In der Halbzeitpause machte Trainer Niko Reith klar, dass ein Kantersieg her muss, da zum Schluss  das Torverhältnis über den Relegationsplatz entscheiden könnte. Tat man sich in der Anfangsphase der 2. Halbzeit noch schwer, so war das 3:0 durch Markus Schäfer (56.) mit einem Alleingang der Startschuss für eine fulminante letzte halbe Stunde. Die Tore fielen dann wie reife Früchte: 4:0 durch Johannes Umerov (60.) im Gewühl nach einem Eckball, 5:0 Niko Reith per Foulelfmeter (67.), 6:0 Markus Schäfer (72.) nach einer schönen Einzelleistung, 7:0 Berhan Karakas mit einem Traumtor aus 30 m, 8:0 Niko Reith (81.)  per Freistoß und schließlich setzte Arthur Peters (88.) mit einem Alleingang den Schlußpunkt unter ein einseitiges Spiel.

 
Niederlage beim Tabellenführer Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 19. April 2010 um 18:14 Uhr
Die 1. Mannschaft verlor das Spitzenspiel in Sickels unglücklich mit 0:1 und fiel in der Tabelle auf Platz 4 zurück. Der Siegtreffer fiel bereits nach 6 Minuten, als Sickels einen Stellungsfehler in der VfL Abwehr ausnutzte. Die Gäste fanden sich nach 15 Minuten besser mit dem kleinen Platz zurecht und wurden spielbestimmend. Allerdings waren sie nicht zwingend genug und so gab es nur eine Torchance bis zur Pause, die Niklas Möller in der 35. Minute per Kopf vergab. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, der VfL optisch überlegen, aber nicht zwingend genug, Sickels lauerte auf Konter. In der 70. Minute forderten die Gäste vergeblich einen Handelfmeter, ehe sie in der letzten Viertelstunde den Druck verstärkten. Sie hatten zwar noch 2 Kopfballmöglichkeiten durch Niklas Möller, die geklärt wurden und einen Freistoß, den Niko Reith in der Nachspielzeit knapp verzog. Sickels war immer gefährlich und hätte bei Kontern durchaus erhöhen können. So blieb es bei der unglücklichen Niederlage.

Vom Spiel gibt es einige Bilder unter osthessen-sport.de.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. April 2010 um 18:30 Uhr
 
Derbysieg Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Samstag, den 17. April 2010 um 09:47 Uhr
Unsere 1. Mannschaft gewann das Derby im Spitzenspiel gegen den TSV Ilbeshausen mit 3:1 und bleibt im Rennen um den Relegationsplatz. Der VfL legte gut los und hatte schon nach wenigen Sekunden eine gute Chance durch Arthur Peters. Dann entwickelte sich ein ausgeglichenews Spiel, ehe ein guter Abgriff über die rechte Seite das 1:0 brachte: eine flache Hereingabe von Tim Greb zauberte Markus Schäfer mit der Hacke ins Tor. Ilbeshausen antwortete mit wütenden Gegenangriffen, hatte aber nur eine Möglichkeit, als Timo Appel in der 42. Minute nach einem Freistoß nur die Latte traf. Im Gegenzug traf Markus Schäfer per Kopf nach einem Freistoß von Gökhan Yüksel zum 2:0 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel hatte zunächst Ilbehasuen 2 gute Möglichkeiten, ehe Johanes Umerov in der 53. Minute nach einer flach gespielten Ecke zum vorentscheidenden 3:0 traf. Der VfL zog sich danach zurück und lauerte auf Konter. Ein Lattenschuss von Gökhan Yüksel in der 70. Minute leitete eine turbulente Schlußphase ein. Die Gäste verkürzten in der 75. Minute durch Jens Oppelt zum 1:3, aber der VfL behielt alles im Griff. Der eingewechselte Sven Wendorff scheiterte in der 85. Minute am Gästetorhüter, ehe die Gäste in der Nachspielzeit bei mehreren Eckbällen gefährlich wurden Mit Glück und Geschick verhinderten Marcel Rossdeutscher und seine Vorderleute ein weiteres Gegentor und so blieb es beim insgesamt gerechten 3:1 für den VfL.
Zu den Bildern...
{pgslideshow id=56|width=480|height=320|delay=3000|image=L}
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Mai 2010 um 16:43 Uhr
 
1. Heimniederlage Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 12. April 2010 um 18:02 Uhr
Unsere 1. Mannschaft kassierte im Derby gegen Stockhausen/Blankenau mit 1:2 die 1. Heimniederlage der laufenden Saison und fiel auf den 4. Platz in der Tabelle zurück. In der 1. Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf das Gästetor, während die VfL Abwehr zunächst einen ruhigen Nachmittag verlebte. Im Spiel nach Vorne waren die Aktionen aber nicht zwingend genug, so das kaum echte Torchancen herausgespielt wurden.  In der 2. Halbzeit forderte der VfL zunächst vergeblich einen Foulelfmeter, nachdem Markus Schäfer im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht wurde. Im direkten Gegenzug gab es in der 53. Minute einen Eckball, der mit Windunterstützung direkt zur Gästeführung verwandelt wurde. Die Gäste zugen sich noch weiter zurück und verlegten sich aufs Kontern, während der VfL weiterhin nicht zwingend genug nach Vorne spielte. Dies wurde erst mit der Einwechslung von Johannes Umerov besser, der in der 75. Minute die bis dahin beste Chance vergab. Stockhausen/Blankenau kam nach einem Konter zum 2:0, der VfL zeigte aber Moral und kam kurz darauf durch Johannnes Umerov per Kopfball zum 1:2. In den Schlußminuten verteidigten die Gäste mit Mann und Maus und brachten einige Härten ins Spiel, was sich in 3 gelb-roten Karten in den turbulenten Schlußminuten zeigte. Dem VfL gelang aber kein Tor mehr und so mußte die 1. Heimniederlage seit mehr als einem Jahr quittiert werden.
 
<< Start < Zurück 51 52 53 54 55 56 57 58 59 Weiter > Ende >>

Seite 53 von 59