Sie sind hier:  Startseite Fußball 1. Mannschaft Aktuelles

LA-Turnier 2019

Neue Artikel

TT ...just for fun...

VfL-Hymne auf CD

Cover

Partner

Banner
Banner
Aktuelles - Fußball - 1.Mannschaft
2 Punkte verschenkt Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Samstag, den 05. September 2009 um 15:09 Uhr
Die 1. Mannschaft erreichte gestern Abend bei der SG Stockhausen/Blankenau trotz dreimaliger Führung nur ein 3:3 Unentschieden. In der 1. Halbzeit kontrollierte der VfL das Spiel und erspielte sich schon in der Anfangsphase erste Torchancen. So fiel folgerichtig in derr 23. Minute die Führung, als Markus Schäfer einen verunglückten Schußversuch von Metin Domac aufnahm und traf. In der Folgezeit hatten die Gäste ihre stärkste Phase, versäumten es aber, das 2. Tor zu erzielen. Kurz vor der Pause kamen die Gastgeber stärker auf und hatten ihrerseits 2 gute Tormöglichkeiten, die aber vergeben wurden. In der 2. Halbzeit drängten die Gastgeber auf den Ausgleich, während der VfL zu wenig tat und um diesen bettelte. Er fiel in der 55. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß. Die Gäste zeigten sich aber wenig geschockt und kamen nur 3 Minuten später durch den überragenden Markus Schäfer zur erneuten Führung, als er einen Freistoß von Christian Heide einköpfte. Die Gastgeber antworteten mit wütenden Angriffen und kamen in der 68. Minute im Anschluß an einen Eckball zum Ausgleich. Danach beruhigte sich das spannende Spiel etwas, ehe es in der Schlußphase wieder Fahrt aufnahm. So kamen die Gäste in der 82. Minute zur erneuten Führung durch Markus Schäfer, der mit einem fulminanten 18m Schuß nach einem abgewehrten Freistoß traf. Die Freude darüber währte aber nur 1 Minute, ehe die Gastgeber nach einem Stellungsfehler von Kapitän Timo Neuner zum erneuten Ausgleich kamen. Dabei blieb es bis zum Schluß, obwohl beide Mannschaften noch jeweils 1 gute Chance hatten, die des VfL vergab Markus Schäfer in der 90. Minute, als er freistehend den Ball nicht richtig traf und der Torhüter den Ball aufnehmen konnte. So blieb es beim für die Gastgeber glücklichen Unentschieden, der VfL ärgerte sich über 2 verschenkte Punkte.
 
1. Heimsieg Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Montag, den 31. August 2009 um 20:54 Uhr
Nach 2 Unentschieden gelang der 1. Mannschaft des VfL mit 4:2 gegen Horas II der 1. Sieg im 3. Heimspiel. Der VfL erwischte einen Blitzstart, denn schon nach 12 Minuten stand es 2:0. Zunächst hatte Trainer Niko Reith in der 10. Minute einen Freistoß aus 25 m direkt verwandelt, wobei der Gästetorhüter keine gute Figur machte. Schon 2 Minuten später spritzte Emanuel Grund in eine zu kurze Rückgabe, umspielte den Torhüter und erzielte das 2:0. In der 25. Minute wurde Emanuel Grund im Strafraum der Gäste gelegt und Niko Reith verwandelte den fälligen Elfmeter zum 3:0. Danach ergaben sich noch mehr Chancen für den VfL, die aber nicht genutzt wurden, die Gäste kamen dagegen in der 35. Minute zum 1:3, als sie einen Stellungsfehler der VfL Abwehr nutzten.
In der 2. Halbzeit zog sich der VfL zurück und überließ den Gästen das Mittelfeld, diese waren aber im Abschluss zu harmlos um die VfL Abwehr ernsthaft zu fordern. Das Spiel plätscherte vor sich hin und wurde in der 80. Minute noch einmal spannend, als die Gäste mit einem Sonntagsschuss zum Anschlusstreffer kamen. Der VfL zeigte sich aber nicht geschockt, sondern machte in der 84. Minute alles klar, als Markus Schäfer Emanuel Grund den Ball in die Gasse spielte und dieser zum verdienten 4:2 Endstand traf.
 
3. Auswärtssieg Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Samstag, den 29. August 2009 um 09:18 Uhr
Unsere 1. Mannschaft fuhr im 4. Auswärtsspiel den 3. Sieg ein. Beim Kreisoberligaabsteiger FT Fulda gelang ein 3:2, obwohl die personelle Situation sehr angespannt war. Mit nur 12 Spielern wurde in die Domstadt gereist, mit Herbert Hoinca mußte eine Routinier aushelfen, aber die Truppe mit 4 A-Jugendlichen war von Beginn an spielbestimmend, versäumte es aber, Druck auf das FT-Tor auszuüben. So dauerte es bis zur 25. Minute zur Führung durch Markus Schäfer, der von Metin Domac gekonnt in Szene gesetzt wurde und vollendete. Danach kamen die Gastgeber stärker auf, waren allerdings nur bei Standards gefährlich. Ein solcher Freistoß führte in der 30. Minute zum Ausgleich, allerdings gelang vom Anstoß weg die erneute Führung: Emanuel Grund spielte Michael Mohler frei, der 2 Gegenspieler austanzte und vollendete. So blieb es bis zur Halbzeit.
In der 2. Halbzeit bemühte sich FT Fulda um mehr Spielanteile, der VfL stand zu tief und wurde immer mehr in die Abwehr gedrängt. Brenzlig wurde es allerdings erst in der Schlußphase, als Torhüter Jan-Hendrik van der Mooolen mehrmals den Ausgleich verhinderte. Ein Konter in der 85. Minute bedeutete die Vorentscheidung: Markus Schäfer setzte sich gegen 2 Gegenspieler durch und passte zum freistehenden Michael Mohler, der keine Mühe hatte, das 3:1 zu erzielen. Der Anschlußtreffer in der Nachspielzeit war nur noch Ergebniskosmetik und änderte nichts am insgesamt verdienten Sieg.
 
Unglückliche Niederlage in Ilbeshausen Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Dienstag, den 25. August 2009 um 19:37 Uhr
Die 1. Mannschaft verlor beim Meisterschaftsmitfavoriten unglücklich mit 1:3. Eine entscheidende Rolle spielten hierbei  2 unglückliche (nach unserer Meinung falsche) Schiedsrichterentscheidungen. in der Anfangsphase war Ilbehausen die stärkere Manschaft und kam auch zu guten Torchancen, aber erst die 3. Möglichkeit wurde in der 18. Minute genutzt, allerdings legte sich der Torschütze den Ball mit der Hand vor, das Tor wurde vom schwachen Schiedrichter trotzdem anerkannt. Danach fingen sich die Gäste und waren bis zum Halbzeitpfiff spielbestimmend. Zunächst konnten aber einige Schwächen des Torhüters der Gastgeber nicht genutzt werden, ehe Arthur Peters mit dem Halbzeitpfiff ausgleichen konnte. Vorausgegangen war ein Freistoß von Christian Heide, den Michael Mohler per Kopf zum Torschützen verlängerte.
In der 2. Halbzeit entwickelte sich zunächst eine ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, ehe es in der 65. Minute zur Vorentscheidung kam: Im Anschluss an einen Eckball für uns liefen wir in einen Konter, der von Ilbeshausen aus klarer Abseitsposition zum 2:1 vollendet wurde. Wieder war der Schiedsrichter nicht auf unsere Seite und gab das Tor. In der Folgezeit öffnete der VfL die Abwehr und Ilbeshausen konterte gefährlich. Ein solcher Konter führte in der 88. Minute zum 3:1 Endstand. Die tapfer kämpfenden und gut spielenden Gäste hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt.
 
Nur Unentschieden gegen Buchonia Fulda Drucken
Geschrieben von: Gerhard Welter   
Samstag, den 22. August 2009 um 21:10 Uhr

Die 1. Mannschaft des VfL erreichte gegen den Aufsteiger Buchonia Fulda nur ein 1:1 Unetschieden, obwohl in der 1. Halbzeit die bisher beste Saisonleistung geboten wurde. Der Aufsteiger wurde an die Wand gespielt, aber die zahlreichen Torchancen wurden nicht genutzt, so dass es mit 0:0 in die Halbzeit ging.
In der 47. Minute ging der VfL in Führung, als Emanuel Grund nach einem Eckball von Johannes Umerov und einer Kopfballverlängerung von Rafael Krasowka zur Stelle war. Danach ließ sich der VfL unerklärlicherweise in die eigene Hälfte zurückdrängen, bekam das Spiel aber nach kurzer Zeit wieder in den Griff. So fiel der Ausgleich aus heiterem Himmel in der 64. Minute, als die VfL Abwehr nicht klären konnte und ein Gästeakteur aus 16 m ins lange Eck erfolgreich war. Danach übernahm der VfL wieder das Kommando, spielte aber nicht mehr so zielstrebig wie in der 1. Halbzeit. So blieb es beim für die Gäste schmeichelhaften Unentschieden.

 
<< Start < Zurück 51 52 53 54 55 56 57 58 59 Weiter > Ende >>

Seite 57 von 59